CRP Group e-News

windform xt 2.0

Windform XT 2.0. Mit Kohlenstoff verstärkter Verbundwerkstoff auf Polyamid-Basis
Beispiel einer Anwendung im Raumfahrtbereich. In der Abbildung wird die Herstellung eines CUBESAT im Additiven Fertigungsverfahren mit dem Material WINDFORM XT gezeigt. Das Projekt wurde bei der IAA Conference on University Satellites Missions präsentiert.

WINDFORM XT 2.0 stellt die Weiterentwicklung des prestigereichen Exzellenzmaterials WINDFORM XT dar, eines mit Kohlenstofffaser verstärkten Verbundwerkstoffs, das unter den Fachleuten für seine mechanischen Merkmale bekannt ist, dank denen es sich besonders für Hochleistungsanwendungen wie die Branchen Motorsport, Luft- und Raumfahrt und UAV eignen.

WINDFORM XT 2.0 ist ein Material der neuen Generation, das als Spitzenmaterial in seiner Kategorie an die Stelle von Windform XT treten wird.

WINDFORM XT 2.0 kombiniert fortschrittlichere mechanische Eigenschaften im Vergleich zum traditionellen WINDFORM XT mit der üblichen unveränderten Bearbeitbarkeit durch die SLS-Maschinen, um sich besser an die vom Markt verlangten Bedürfnissen der Additiven Fertigung anzupassen.

Aus farblicher Sicht behält WINDFORM XT 2.0 die matte schwarze Farbe der vorangehenden Version bei, während sie sich in Hinsicht der Leistungen durch absolut bemerkenswerte Verbesserungen der technischen Daten auszeichnet wie: +8% bei der Bruchlast, +22% beim Elastizitätsmodul und +46% bei der Bruchdehnung.

WINDFORM XT 2.0 ermöglicht die Fertigung von genauen, verlässlichen und dauerhaften Prototypen und ist perfekt für funktionelle Anwendungen.

Eigenschaften

  • Materialklasse
    Mit Kohlenstoff verstärkter Verbundwerkstoff auf Polyamid-Basis
  • Technologie
    Additive Fertigung

Anwendungen

  • WINDFORM XT 2.0 ist das hochtechnologische Material für die Additive Fertigung, das von denjenigen gewählt wird , die in den Branchen Motorsport, Automotive (zum Beispiel für Bauteile unter der Motorhaube wie Einlasskrümmer), Luftfahrt (für Bauteile von unbemannten Fluggeräten), Raumfahrt (auch für die Fertigung von Satelliten-Prototypen wie zum Beispiel CubeSat dienlich) und Design tätig sind, da voll funktionsfähige, reale Anwendungen ebenso wie die Prüfung am Prüfstand oder auf der Piste und die Fertigung von Vorserien möglich sind.

    Diese Anwendungen werden nur beispielshalber angeführt, um die verschiedenen Einsatzbereiche aufzuzeigen: Die Vielseitigkeit des Produkts ermöglicht gemeinsam mit der verwendeten Technologie unzählige Einsatzmöglichkeiten.

technischenDatenblättern